Pilgern auf dem Sächsischen Jakobsweg

Pilgern

Ich war unterwegs … auf dem Sächsischen Jakobsweg von Bautzen nach Chemnitz. Eine Strecke, die neben einem Streifzug duchs Sorbenland auch das kulturelle Highlight Dresden sowie einen kleinen Abstecher ins Erzgebirge bereithält.

Bautzen ist mehr als Senf. Das lerne ich gleich, am Anfang des Pilgerweges, denn die Hochburg der Sorben in der Lausitz hat auch eine schöne Innenstadt nebst Dom St. Petri. Auf einem romantischen Rundgang an der Stadtmauer entlang passiert man jede Menge mittelalterliche Tore und Türme, und vom gegenüberliegenden Ufer der Spree bieten sich fantastische Blicke auf Altstadt und Schloss.

Von der Spree aus geht es dann auch los durch die Stadt am Fluss entlang Richtung Bischofswerda, der einstigen Bischofsstadt mit denkmalgeschütztem Marktplatz. Am Weg liegt das Granitdorf Demitz-Thumitz, wo traditionell in über 20 Steinbrüchen Granit abgebaut wurde.

Im weiteren Verlauf passiert man das bezaubernde Rittergut Großhartau und gelangt über ausgedehnte Waldgebiete und diverse Dörfer und Städtchen schließlich nach Dresden. Doch der Jakobsweg führt nicht nur mitten durch die touristischen Attraktionen der sächsischen Metropole, sondern auch durch unbekanntes Terrain wie den Dresdener Südwesten an der Weißeritz entlang, u. a. aufgelockert durch diverse Kunstobjekte.

Dann geht’s hinauf nach Pesterwitz, wo einst Otto Lilienthal lebte und wo es eine originelle Pilgerherberge in der ehemaligen Friedhofskapelle gibt. Vorbei an Weinbergen und durch weite Landschaften führt der Weg nach Grumbach mit schöner Pilgerunterkunft in einem alten Gutshof. Durch den Tharandter Wald gelangt man weiter nach Grillenburg mit Paddelteich und Naturbad.

Freiberg, einst Zentrum des Silbererzbergbaus, beeindruckt mit Dom und großem mineralogischem Museum. Auch die Bergakademie hat hier ihren Sitz, wo schon Alexander von Humboldt studierte.

Über das nette Oederan gelangt man schließlich nach Chemnitz. Obwohl die Innenstadt größtenteils zerstört wurde, liegt hier Europas größtes Jugendstilviertel, das ein wenig Nostalgie aufkommen lässt. Neben dem riesigem Karl-Marx-Denkmal beeindruckt auch der versteinerte Wald.

Weiterlesen

Pilgern im Elsass

Pilgern im Elsass

Ich war unterwegs ... im wunderschönen Elsass auf der Strecke von Strasbourg nach Colmar. Ein beeindruckender Pilgerweg, der neben vielen malerischen Fachwerkstädtchen auch reichlich Weinberge und geniale Fernsichten ins Oberrheintal bereithält. Los ging's in...

mehr lesen
Pilgerweg Loccum-Volkenroda

Pilgerweg Loccum-Volkenroda

Ich war unterwegs ... auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda. In einer Nordschleife über Uslar und Schönhagen, und in einer Südschleife über Lippoldsberg und Bursfelde. Eine schöne Tour mit wunderbaren Ausblicken auf das Weserbergland, mit schönen Kirchen, originellen...

mehr lesen
Pilgern an der Mecklenburger Seenplatte

Pilgern an der Mecklenburger Seenplatte

Ich war unterwegs ... in Mecklenburg-Vorpommern, genauer: an den mecklenburgischen Seen. Dort gibt es seit 2011 einen Pilgerweg, der von Friedland nach Neubrandenburg führt und anschließend in zwei Varianten (östlich oder westlich des Tollensees) zum Ort Mirow. Ein...

mehr lesen
Pilgern auf dem Birgittaweg in Schweden

Pilgern auf dem Birgittaweg in Schweden

Ich war unterwegs ... auf einem möglichen Weg, den die Heilige Birgitta von Schweden auf ihrer Pilgerreise in Richtung Santiago de Compostela genommen haben könnte. Wie so oft ein Weg, der nicht belegt ist, in Schweden aber als "Pilgrimsvägen" gezeichnet. Der...

mehr lesen
Pilgern am Niederrhein

Pilgern am Niederrhein

Ich war unterwegs ... von Kleve nach Xanten am unteren Niederrhein. Eine flache Strecke mit viel Straße, die aber durchaus einige Sehenswürdigkeiten bereithält. Los ging's in Kleve, dessen Charakter geprägt ist von der Schwanenburg oberhalb der Stadt, aber auch von...

mehr lesen
Pilgern in Ostfriesland

Pilgern in Ostfriesland

Ich war unterwegs ... in Ostfriesland. Das klingt für Pilger etwas ungewöhnlich und ist es auch. Denn dieser platte Landstrich im Nordwesten Deutschlands ist nicht gerade gesegnet mit Pilgerpfaden. Dort fährt man ... Fahrrad. Doch einen Weg gibt es, der auch für...

mehr lesen

0 Kommentare

Kommentar verfassen