Spazieren in Leer

Spazieren

Ich war unterwegs … zum Jahreswechsel in Ostfriesland. Ein bisschen nass, ein bisschen windig, aber trotzdem urgemütlich und mit friesisch-herbem Charme.

Mal kurz rüberhuschen; nur zwei Stündchen weiter westlich – und schon umweht einen etwas Maritimes. Denn Leer ist nicht nur eine alte Hansestadt, sondern verfügt auch heute noch über einen Handelshafen. Und auch Leda und Ems lassen grüßen.

Ein Spaziergang an der Uferpromenade des „Tors Ostfrieslands“ führt vorbei an alten Museumsschiffen, u. a. der „Prinz Heinrich“, einem restaurierten Dampfer. Am Hafen liegen auch historische Gebäude wie die alte Waage, unweit davon das Historische Rathaus. Von hier lässt es sich auch gleich durch die netten Gassen des Städtchens bummeln, mit schön renovierten Häusern, netten Läden und Teestuben. Da bietet es sich quasi an, eine echt ostfriesische Teezeremonie mit Kluntjes und Sahnewölkchen zu genießen.

Apropos Tee: Auch die alteingesessene Teefirma Bünting hat hier ihren Sitz. Auch sie bietet ein Teegedeck an; außerdem kann man das benachbarte Museum besuchen und dort alles über den echten Ostfriesentee lernen.

Lohnenswert ist auch ein Ausflug ins benachbarte Papenburg, das hauptsächlich wegen der Meyer-Werft, die Kreuzfahrtschiffe baut, bekannt ist. Doch die kleine Stadt südlich von Leer ist auch Deutschlands älteste und längste Fehn-Kolonie mit einem riesigen Netz an Kanälen. Diese dienen u. a. als Schifffahrtsfreilichtmuseum, kann man doch an ihnen entlang bummeln und die Nachbauten alter Schiffe im Wasser bewundern.

Trotz widrigen Wetters also ein durchaus gelungener Mehrtagesausflug!

Weiterlesen

Spazieren auf dem Piesberg

Spazieren auf dem Piesberg

Ich war unterwegs ... auf der höchsten Erhebung von Osnabrück, dem Piesberg. Hier liegt einer der größten Hartsteinbrüche Mitteleuropas; auf einem Rundweg um das Bergbaugelände bieten sich nicht nur fantastische Blicke auf die Felswände, sondern man kommt mit alter...

mehr lesen
Spazieren in Alfeld

Spazieren in Alfeld

Ich war unterwegs ... in Alfeld, einer Kleinstadt in Niedersachsen zwischen Hannover und Göttingen. Architektur-Affine werden bei dem Namen hellhörig, steht in Alfeld doch mit den Fagus-Werken ein Walter-Gropius-Bau. In den Fabrikgebäuden, die seit 2011 zum...

mehr lesen
Helgoland im Winter

Helgoland im Winter

Ich war unterwegs ... in Helgoland im Januar – ein ganz besonderes Erlebnis. Zumal hier von November bis Januar Robbenbabies geboren werden, die man live besichtigen kann … Doch auch ohne tierische Bewohner hat die Insel einiges zu bieten: Den Lummenfelsen zum...

mehr lesen
Dresden reloaded

Dresden reloaded

Ich war unterwegs … in Dresden. Die altehrwürdige Hauptstadt Sachsens fasziniert immer wieder aufs Neue. Besonderer Touristenmagnet ist natürlich die Altstadt mit Residenzschloss, Fürstenzug, Kathedrale, Semperoper und der Brühlschen Terrasse. Doch auch jenseits der...

mehr lesen
Streifzüge durch Berlin

Streifzüge durch Berlin

Ich war unterwegs ... in unserer großen Hauptstadt auf der Suche nach kleinen Flecken, die ein bisschen besonders sind. Meine Suche führte mich von Marzahn über Tempelhof bis hin zur Goldenen Else ... Marzahn ist Platte, ist Platte, ist Platte. Denkt man. Doch es gibt...

mehr lesen
Spazieren durch Den Haag

Spazieren durch Den Haag

Ich war unterwegs ... in Den Haag in den Niederlanden. Nicht die gößte Stadt Hollands, aber sicherlich eine der interessantesten! Zu sehen gibt es weit mehr als den Binnenhof, in dem die niederländische Regierung ihren Sitz hat. Weitere Highlights sind das...

mehr lesen

0 Kommentare

Kommentar verfassen