Wandern auf dem Patensteig im Extertal

Wandern

Ich war unterwegs … im Lipperland. Ein kleines Wanderhighlight soll er sein, der Rundwanderweg Patensteig. Angepriesen wird der kleine, ca. 6 km lange Weg, jedenfalls wie ein Top Trail. Drei der vier größeren Extertaler Wasserfälle soll er verbinden, durch wildromantische Bachtäler soll er führen, durch schattige Wälder und liebliche Feldfluren, vorbei an Steinbrüchen und Findlingen. Es heißt, Bäche würden auf Trittsteinen überquert, Zäune auf Stiegen und Schluchten auf kleinen Treppen. Ein kleines Wanderabenteuer also. Und das mitten im beschaulichen Ostwestfalen-Lippe, das ja nicht gerade berühmt-berüchtigt ist für Adrenalinkicks beim Wandern ist. Aber wer weiß?

An einem sonnigen Wintertag geht’s los. Am Einstieg gibt es einen Wanderparkplatz mit großer Infokarte und Flyern. Und Wegweiser zuhauf gestaltet von großen und kleinen Künstlern.

Und tatsächlich: Schon gleich zu Anfang begleitet uns ein murmelnder Bach. Ein schmaler Pfad führt über Baumwurzeln und Steine in mumterem Auf und Ab daneben her. Wie versprochen weisen Infotafeln auf historische Ereignisse und Begebenheiten am Weg hin. Und wahrhaftig durchquert man mit der Gersiekschlucht und der Rickbachschlucht zwei tolle Täler, die ein wenig Hochgebirgsfeeling aufkommen lassen.

Zwischendrin gibt es Abschnitte, die über kleine Sträßchen mitten durch die Panoramalandschaft des Extertals führen. Weitsicht garantiert! Findlinge gibt es und Wasserfälle, und natürlich in weiten Teilen den nett plätschernden Wasserlauf nebendran.

Insgesamt rund zwei Stunden verbringen wir damit, in der kalten Winterluft die Höhen und Täler zu erkunden. Ein Ausflug, der sich definitiv lohnt! Zu wärmerer Jahreszeit bietet sich sicherlich auch ein Abstecher in der Gaststätte Buschhof am Campingplatz an, die ca. 1 km vom Weg entfernt liegt.

Weiterlesen

Trekken im Sauerland

Trekken im Sauerland

Ich war unterwegs ... auf dem Diemelsteig an der Talsperre und am Diemelsee. Eine Tour voller schöner Blicke und zu guter Letzt auch noch mit Zeltübernachtung über den Höhen von Stormbruch Los ging's an der Diemelbrücke. Von dort läuft man weiter nach Heringhausen....

mehr lesen
Wandern im Alten Land

Wandern im Alten Land

Ich war unterwegs ... im Alten Land. Die Obstblüte ist noch nicht in vollem Gang - nur die Kirschen machen sich langsam daran, in voller Pracht zu erblühen. Dennoch ist es unbeschreiblich schön, durch die Obstplantagen zu wandern, auf den Deichen spazieren zu gehen,...

mehr lesen
Wanderung im Furlbachtal

Wanderung im Furlbachtal

Ich war unterwegs ... im Furlbachtal. Der Furlbach gilt als einer der schönsten Bäche in der Senne. Und so ist auch dieser nette, gut 6 km lange Rundweg, auf dem man den Furlbach begleiten kann, ein romantisches Abenteuer. Und das zu jeder Jahreszeit. Los geht's am...

mehr lesen
Wandern auf dem Drahthandelsweg

Wandern auf dem Drahthandelsweg

Ich war unterwegs ... auf dem Drahthandelsweg von Lüdenscheid nach Altena. Der liegt im Sauerland, in Südwestfalen, um genau zu sein, das sich selbst als Wasser-Eisen-Land bezeichnet. In Altena befand sich früher das Zentrum der Drahtindustrie; der 32 Kilometer lange...

mehr lesen
Wandern an der Amalfi-Küste

Wandern an der Amalfi-Küste

Ich war unterwegs ... im Süden Italiens. Für eine Woche wandern am Golf von Neapel, auf Capri und am Golf von Salerno. Das alles bei angenehmen Temperaturen von über 20 Grad und bestem Wanderwetter. Eine Reise über oftmals schmale, steinige und steile Pfade sowie...

mehr lesen
Wandern auf dem Urwaldsteig am Edersee

Wandern auf dem Urwaldsteig am Edersee

Ich war unterwegs ... auf dem Urwaldsteig an der Edertalsperre in  Nordhessen. Ein schöner Weg mit allem, was man sich so wünscht: Wasser und Wald, Bergbahn und Schloss. Ein perfektes Ausflugsziel, aber wo ist der Urwald? Zwischen Scheid und Hemfurth zumindest...

mehr lesen

0 Kommentare

Kommentar verfassen